Kleebachschule - Grundschule in Giessen-Allendorf

 
GRUNDSCHULE IN GIESSEN-ALLENDORF
Home - zurück zur Startseite  
Home Die Schule Schulprogramm Umweltschule Aktivitäten Veranstaltungen  
   

AKTIVITÄTEN

Aktionstage im Schulgarten

Im Frühjahr und im Herbst finden mehrmals an Freitagnachmittagen Arbeitseinsätze auf dem Schulgelände statt. Viele Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Kollegium arbeiten gemeinsam im Schulgarten und sind auch bei der Schulhofgestaltung tätig.


Am Samstag, den 23. 09 2017 traf sich die gesamte Schulgemeinde bei herrlichem, trockenem Herbstwetter um den Schulgarten zu pflegen und winterfest zu machen. Schulleiterin Gudrun Cebulla und ihr Kollegium freute sich über die großartige Unterstützung der wiederholt sehr zahlreichen, engagierten Eltern.
Unermüdlich arbeiteten auch die vielen Schulkinder, indem sie die Klassenhochbeete abernteten, auflockerten und mit Erde auffüllten. Die Böschung und die Uferzone des großen Schulteichs wurden gesäubert und gejätet. Die Beerensträucher und Haselnussbüsche erhielten einen Rückschnitt. 
Eine gelungene Arbeit war die Umgestaltung des großen Schulbeetes. Nachdem einige Väter das gesamte Beet umgegraben hatten, wurde der Boden für die Pflanzung hergerichtet. Jetzt konnten die vielen Zwiebeln verschiedener Frühblüher in die Erde gesteckt werden. Ziel dieser Pflanzung ist es, im Schulgarten im Frühjahr ein weiteres pädagogisch wertvolles Anschauungsobjekt zu Verfügung zu haben. Die Schulkinder zeigten sich jetzt schon neugierig und freuen sich darauf, das Wachsen und Blühen der Frühblüher verfolgen zu können. 
Nach getaner Arbeit wurden alle Helferinnen und Helfer zu einer kleinen Stärkung eingeladen. Rektorin Gudrun Cebulla nutzte die Gelegenheit, sich bei der sehr aktiven Elternschaft recht herzlich zu bedanken.

    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    


Nachdem im Herbst 2016 leider kein Aktionstag stattfand, war es in diesem Frühjahr wieder so weit: Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen arbeiteten gemeinsam im Schulgarten der Kleebachschule. Die Hochbeete wurden für die Pflanzungen vorbereitet und die Teichböschung wurde gepflegt, es wurde umgegraben, Unkraut gejätet und die Sträucher geschnitten. Besten Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer.

    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    



Auch in diesem Frühjahr fand wieder an einem Samstagsvormittag ein Aktionstag im Schulgarten statt. Schulleiterin Gudrun Cebulla freute sich über die großartige Unterstützung der engagierten Elternschaft beim Arbeitseinsatz im großen Schulgarten am 16.04.2016. Zahlreiche Eltern und sehr viele Schulkinder kamen, um tatkräftig zu arbeiten und den Schulgarten für die „neue Gartensaison“ herzurichten. Die Hochbeete, die Kräuterspirale sowie andere Nutzflächen wurden von den vielen fleißigen Eltern gejätet, umgegraben und mit gutem Mutterboden aufgefüllt. 
In diesem Jahr stand auch die Erneuerung des Schulteichs auf dem Programm. Zuerst wurden die Ränder und die Böschung des Schulteichs gesäubert und aufgelockert. Danach erfolgte die sehr anstrengende, jedoch am Ende gelungene Arbeit, die Uferzone und die Böschung des Teiches neu zugestalten. Hierzu mussten mehrere Tonnen Steine, Kies und Erde mit Schubkarren tranportiert werden.
Nach getaner Arbeit wurden alle Helfer und Helferinnen zu einem kleinen, wohlverdienten Imbiss eingeladen und Rektorin Gudrun Cebulla nutzte die Gelegenheit, sich bei der wiederholt sehr aktiven Elternschaft der Kleebachschule recht herzlich zu bedanken.
Dank dieser gelungenen Vorarbeit können jetzt alle Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen im Schulgarten arbeiten. Somit kann der Schulgarten im Unterricht in vielen Bereichen als Anschauungsobjekt dienen. Im Rahmen des Sachunterrichts und einer Schulgarten-AG werden die Hochbeete bestellt, Kartoffeln gelegt und Stauden gepflanzt, die in Klassenprojekten dann auch verarbeitet werden. Auf diese Weise kann das Arbeiten im Schulgarten wieder verstärkt in den Unterricht integriert werden.

    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    
     
    


Am 10.10.2015 wurde fließig Unkraut gejätet, Beete abgeräumt, Sträucher geschnitten und sonst der Schulgarten winterfest gemacht.

Am 25.04.2015 wurden die Hochbeete mit Erde aufgefüllt, Unkraut gejätet und Sträucher geschnitten. Die Kunstleitpfosten, die von der "Bastel-AG" bemalt wurden, erhielten einen schönen Platz am Zaun entlang.

Am 29. März 2014 wurde der Uferbereich des Teichs gesäubert, die Hochbeete umgegraben und am Zaun neue Beete angelegt.

Am 09. November 2013 wurden die Beete umgegraben, die Sträucher zurückgeschnitten und der Uferbereich des Teichs gesäubert.

Am 20. April 2013 wurden die Beete umgegraben, die Hochbeete zur Neubepflanzung vorbereitet, die Sträucher zurückgeschnitten und der Uferbereich des Teichs gesäubert.

Am 06. Oktober 2012 wurden die Sträucher zurückgeschnitten, die Beete umgegraben, der Uferbereich des Teichs gesäubert und ein neues Hochbeet aufgebaut.

Am 21. April 2012 wurden die Hochbeete neu bepflanzt, die Beete umgegraben und die Sträucher zurückgeschnitten.

Am 29. Oktober 2011 wurden die Beete umgegraben, die Sträucher zurückgeschnitten, ein Zaun freigelegt und der Garten winterfest gemacht.

Am 09. April 2011 wurden die Sträucher zurückgeschnitten, die Beete umgegraben und eine neue Stellfläche für die Kübelpflanzen geschaffen.

Am 30. Oktober 2010 wurden die Beete umgegraben, Randplatten neu verlegt und die Sträucher zurückgeschnitten.

Am 17. April 2010 wurden die Beete gejätet und eine Pumpe in den Teich gesetzt.

Am 31. Oktober 2009 wurden die Sträucher zurückgeschnitten, die Beete gejätet und Laub eingesammelt.

Am 28. März 2009 wurde der Schulteich entleert und mit neuen Teichfolien wieder aufgebaut.

Am 12. April 2008 entstanden unter tatkräftiger Hilfe vieler Eltern und Schüler vier Hochbeete im Schulgarten. Bei strahlendem Sonnenschein  konnte diese Planung nunmehr nach einer langen Regenperiode in die Tat umgesetzt werden.
 
Am 21. April 2007 fand ein Arbeitseinsatz mit Eltern, Schülern und Lehrerinnen im Schulgarten statt. Es war an der Zeit der Kräuterspirale ein neues Gesicht zu geben und das Stauden- und Kräuterbeet wieder herzurichten. 

Im Jahr 2005 wurde zudem von eifrigen Vätern ein Gartengerätehäuschen im Schulgarten aufgestellt.

 

  

© 2017 Kleebachschule Gießen-Allendorf  |  Impressum  |  Kontakt Schule   |  Kontakt Förderverein | Kontakt Elternbeirat